Fachanwalt für Familienrecht Berlin

Ihr Fachanwalt für Familienrecht

Sie möchten sich von Ihrem (Ehe-)Partner trennen? Dies kann im Idealfall friedlich ablaufen und zügig im Rahmen einer einvernehmlichen Scheidung (s.u.) geregelt werden. Es kann aber auch ganz anders kommen. Zum Beispiel, wenn ein Ehegatte plötzlich untragbare finanzielle Forderungen stellt. Oder wenn im Fall gemeinsamer Kinder einem Elternteil das Sorgerecht oder das Umgangsrecht streitig gemacht wird.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten bin ich als Fachanwalt für Familienrecht in Berlin Schöneberg tätig und unterstütze meine Mandanten mit viel Erfahrung und Feingefühl bei rechtlichen Auseinandersetzungen auf dem Gebiet des Familienrechts.

Egal, ob Sie sich in einer ehelichen, nicht ehelichen Beziehung oder in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft befinden: Ich bin Ihr Ansprechpartner, wenn Sie einen kompetenten Anwalt für familienrechtliche Angelegenheiten suchen.

Meine anwaltliche Beratung und Vertretung auf dem Gebiet des Familienrechts erstreckt sich insbesondere auf folgende Tätigkeiten:

  • Gestaltung individueller Eheverträge
  • Vertretung in Scheidungsverfahren, inkl. Online-Scheidung
  • Vertretung in Sorgerechtsstreitigkeiten
  • Vertretung bei Streit über das Umgangsrecht
  • Durchsetzung bzw. Abwehr von Unterhaltsansprüchen
  • Beratung und Vertretung im Hinblick auf finanzielle Ausgleichsansprüche wie Zugewinn und Versorgungsausgleich

Rufen Sie mich in meiner Kanzlei in Berlin Schöneberg an, wenn Sie anwaltlichen Beistand brauchen, ich helfe Ihnen bei allen familienrechtlichen Problemen gerne! Telefon: 030 / 2363 0701

 

Einvernehmliche Scheidung

Es kann sein, dass beide Ehegatten übereinstimmend eine schnelle Scheidung wünschen und im Übrigen nur geringer Klärungsbedarf besteht. In diesen Fällen kann ich als langjähriger Fachanwalt für Familienrecht in Berlin auf eine Beschleunigung hinwirken, und dafür sorgen, dass das Verfahren vor dem Berliner Familiengericht zügig seinem Abschluss zugeführt wird. Die Scheidung kann nach einem persönlichen Gespräch in meiner Kanzlei in Berlin Schöneberg bis zum Termin vor dem Familiengericht im Wesentlichen per E-Mail abgewickelt werden, was auch als Online-Scheidung bezeichnet wird. Eine so durchgeführte Scheidung spart Zeit und Kosten, insbesondere weil im Fall der einvernehmlichen Scheidung die Vertretung durch einen auf das Familienrecht spezialisierten Rechtsanwalt ausreichend ist, also keine Kosten für einen zweiten Anwalt entstehen.

 

Trennung und Scheidung

Es kann aber auch sein, dass die Parteien nicht mehr gut aufeinander zu sprechen sind. Als erfahrener Fachanwalt für Familienrecht in Berlin weiß ich, dass die Vertretung im Rahmen einer Trennung oder der Scheidung deshalb besondere Sensibilität erfordert. Die Ehe ist für die meisten Menschen eben mehr als nur ein Vertrag (auch wenn dies rein juristisch gesehen nicht der Fall ist). Emotionale Aspekte treten daher im Familienrecht viel stärker in den Vordergrund als bei Konflikten in anderen Rechtsgebieten. Oft ist einer der Beteiligten emotional so engagiert, dass er – zumindest zeitweise – einer rationalen Konfliktlösung nicht mehr zugänglich ist. Gleichwohl ist es auch in solchen Fällen meine Aufgabe als Anwalt, eine vernünftige Lösung zu finden.

 

 

Familienrecht und Kinder

Emotionen sind erst recht im Spiel, wenn von der Trennung auch Kinder betroffen sind, es also auch um Fragen des Sorgerechts oder das Umgangsrecht geht. Bei solchen Streitigkeiten, die die elterliche Sorge, das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder das Umgangsrecht betreffen, versuche ich stets, eine am Kindeswohl orientierte Lösung zu erarbeiten. Als Vater, aber auch aus meiner langjährigen anwaltlichen Praxis im Familienrecht, weiß ich, dass das Wohl der gemeinsamen Kinder für die Eltern auch nach dem Scheitern der Beziehung im Vordergrund steht und Vorrang auch vor den finanziellen Konsequenzen einer Trennung hat.

Kontaktieren Sie mich noch heute für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Als Fachanwalt für Familienrecht berate ich Sie kompetent und mit langjähriger Erfahrung. Tel: 030 / 2363 0701

 

Finanzielle Folgen der Trennung und der Scheidung

Das Ende einer Ehe hat aber nicht nur emotionale Konsequenzen, sondern wirft zumeist auch handfeste finanzielle Fragen auf. Als Fachanwalt für Familienrecht spreche ich mit meinen Mandaten häufig über Fragen wie:

  • Wer darf eigentlich in der Ehewohnung bleiben und wer muss sich eine neue Unterkunft suchen?
  • Wem gehört was von den Haushaltsgegenständen? Wem das während der Ehe gemeinsam genutzte Auto?
  • Hat eine der Parteien Anspruch auf Zahlung von Unterhalt gegen die andere? Wenn ja, wie viel und wie lange?

 

In der Regel wird hier die Beratung durch einen auf das Familienrecht spezialisierten Anwalt erforderlich sein. 

 

Zugewinnausgleich und Versorgungsausgleich

Da nur ein geringer Teil der die Ehe schließenden Paare auch einen Ehevertrag abschließt, hat die Scheidung im Normalfall zur Folge, dass auch der Zugewinnausgleich und der Versorgungsausgleich durchzuführen sind.

  • Das familienrechtliche Institut des Zugewinnausgleichs bedeutet, dass jeder Ehegatte sein während der Ehezeit erworbenes Vermögen berechnen (und offenlegen) muss, damit ermittelt werden kann, welcher Ehegatte in der gemeinsamen Zeit mehr Vermögen ansparen konnte. Derjenige Ehegatte, der einen höheren Überschuss verzeichnen kann, ist nach dem Gesetz verpflichtet, dem anderen die Hälfte dieses Überschusses (= den Zugewinn) zu übertragen.
  • Versorgungsausgleich bedeutet, dass jeweils ermittelt wird, in welcher Höhe die Ehegatten während der Ehezeit Rentenansprüche erworben haben. Ähnlich wie beim Zugewinn ist auch beim familienrechtlichen Versorgungsausgleich letztlich derjenige Ehegatte mit den höheren Anwartschaften verpflichtet, dem anderen einen Teil seiner Rentenansprüche zu übertragen. Folge hiervon ist, dass beide Parteien dann während der Ehe in gleicher Höhe Anwartschaften auf eine zukünftige Rente erworben haben.

 

Meine Kanzlei befindet sich in zentraler Lage in Berlin Schöneberg (Nähe KaDeWe).

 

Die familienrechtliche Beratung kann auf deutsch, englisch oder spanisch erfolgen. – (Consultation in english: family law: divorce, maintenance, common properties, custody, visiting rights – Asesoría en español: derecho de familia: divorcio, manutención,  ganancias, custodia; patria potestad, derecho de visitas etc.).

 

 

 

 

Kosten: Die Kosten einer Ehescheidung richten sich nach den individuellen Lebensverhältnissen der Ehegatten und können anhand des Nettoeinkommens beziffert werden. Bei geringerem Einkommen kann in Scheidungsverfahren

 (und anderen familienrechtlichen Gerichtsverfahren) Verfahrenskostenhilfe (Prozesskostenhilfe) in Anspruch genommen werden. Das bedeutet, dass die Staatskasse die Kosten des Gerichtsverfahrens trägt. Die Einzelheiten hierzu kann ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch in meiner Berliner Anwaltspraxis in Schöneberg (Nähe KaDeWE) erläutern. Die hierzu erforderlichen Formulare halten wir vor, so dass Sie diese direkt bei uns ausfüllen können.

 

Ich freue mich auf einen persönlichen Kontakt. Zögern Sie nicht, mich bei familienrechtlichen Problemen zu kontaktieren. Ich helfe Ihnen weiter! Tel: 030 / 23630701



© 2018 - Dr. Christopher Kasten - Alle Rechte vorbehalten

Click Me